Das allerwichtigste beim Deinem ESTA Antrag für deine USA Reise ist: Beantrage Dein Esta (Electronic System for Travel Authorization) nur auf der offiziellen Seite. Es kursieren Seiten im Netz, die Deinen Antrag für Dich Übernehmen, dafür aber kräftig bei den Gebühren aufschlagen! Hier nun die wichtigsten Punkte zum Thema ESTA und Einreise in die USA:

ESTA Antrag ist gebührenpflichtig!

Die USA verlangt für die Bearbeitung des Esta Formulars 4 Dollar Bearbeitungsgebühr und im Falle einer positiven Entscheidung, wird eine weiter Gebühr von 10 Dollar fällig. Insgesamt ist dies dann eine offizielle ESTA-Gebühr von 14 Dollar. Im äußerst seltenen Falle einer Ablehnung des Antrags, fallen lediglich die 4 Dollar für die Bearbeitung an.

Die ESTA Antragstellung

Spätestens 72 Stunden bevor Du in die USA fliegst sollte der Antrag gestellt worden sein. Eine Bestätigung bzw. Ablehnung bekommt man meist nach wenigen Sekunden direkt vom System mitgeteilt. Solltest Du wirklich Abgelehnt werden, bleibt Dir nur der Weg ein Visum zu beantragen.

Registrierung für Dritte

Familienmitglieder können den Vorgang für Kinder oder Ehepartner vornehmen. Selbst Reisebüros dürfen den ESTA Antrag für ihre Kunden stellen. Dieser Vorgang muss nicht persönlich von der jeweiligen Person ausgeführt werden. Es sind aber personenbezogene- sowie Reisepass-Daten und einige Fragen über die persönliche Vergangenheit notwendig. Hat man eine weiße Weste und möchte den Amerikaner nichts böses, sind diese Fragen ziemlich einfach, meist mit „Nein“, zu beantworten.

Die persönlichen Fragen

  • „Leiden Sie unter einer körperlichen oder geistigen Krankheit; konsumieren Sie Drogen oder sind Sie drogenabhängig; oder leiden Sie derzeit unter einer der folgenden Krankheiten: Weicher Schanker, Gonorrhoe, inguinales Granulom, Lepra (ansteckend), Lymphogranuloma venereum, Syphilis (ansteckend), aktive Tuberkulose?“
  • „Wurden Sie jemals aufgrund eines Verbrechens verhaftet oder verurteilt, das zu einer schweren Sachbeschädigung, einer schweren Schädigung einer anderen Person oder einer Behörde geführt hatte?“
  • „Haben Sie jemals gegen Gesetze im Zusammenhang mit dem Besitz, der Verwendung oder der Verteilung illegaler Drogen verstoßen?“
  • „Haben Sie geplant, sich an terroristischen Aktivitäten, Spionage, Sabotage oder Völkermord zu beteiligen bzw. haben Sie sich jemals daran beteiligt?“
  • „Haben Sie jemals einen Betrug begangen oder Informationen über sich oder andere vorgetäuscht, um ein Visa für bzw. die Einreise in die Vereinigten Staaten zu erhalten, oder andere dabei unterstützt?“
  • „Suchen Sie derzeit eine Beschäftigung in den Vereinigten Staaten oder waren Sie früher ohne vorherige Genehmigung seitens der US-Regierung in den Vereinigten Staaten beschäftigt?“
  • „Wurde Ihnen jemals ein US-Visum, das Sie mit Ihrem aktuellen oder vorherigen Reisepass beantragt haben, oder die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert oder Ihr Einreiseantrag bei der Einreise in die USA zurückgezogen?“
  • „Haben Sie sich jemals länger als der seitens der US-Regierung gewährte Zeitraum in den Vereinigten Staaten aufgehalten?“

Reisedetails angeben

Bei der Antragstellung werden auch Adressen von Aufenthaltsorten während des Besuchs der USA abgefragt. Diese müssen nicht direkt bei dem Antrag eingetragen werden, sollten aber, mit Hilfe der Registriernummer, vor Beginn Deiner Reise nachgetragen werden.

ESTA für zwei Jahre gültig

Hat man einmal einen genehmigten Antrag, gilt dieser für die nächsten zwei Jahre. Sollte man in dieser Zeit mehrfach in die USA oder natürlich Las Vegas reisen, kann man immer wieder, wie schon oben beschrieben, mit seiner Registriernummer seine Reiseziele aktualisieren.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen! Der Antrag muss während der Einreise noch gültig sein, kann aber während des Aufenthalts ablaufen.
Eine weitere Ausnahme tritt ein, falls Dein Reisepass innerhalb der zwei Jahre abläuft. Neuer Reisepass bedeutet gleichzeitig, dass ein neuer ESTA Antrag notwendig wird!

90 Tag USA ohne Visum per PayPal oder Kreditkarte

Das ganze System hat zur Folge, dass alle Teilnehmer des Visa-Waiver-Programm ganze 90 Tage am Stück, ohne ein Visum, in den USA verweilen dürfen. Die Zahlung der fälligen Gebühr kann man mit allen gängigen Kreditkarten (MasterCard, Visa, American Express, etc) oder seit neuestem auch mit PayPal vornehmen.

Neue ESTA Bestimmungen seit 2016

Die USA haben seit Anfang des Jahres die Bestimmungen verschärft. Personen die ab dem 01.03.2011 im Irak, Iran, Syrien, Sudan, Jemen, Libyen oder Somalia aufgehalten haben oder eine doppelte Staatsbürgerschaft dieser Länder besitzen, sind vom Visa-Waiver-Programm ausgeschlossen und müssen den Weg über ein Visum gehen. Einzig Leute mit doppelter Staatsbürgerschaft, die seit 2011 nicht in diesen Ländern waren, dürfen doch am ESTA teilnehmen.

Der ESTA Antrag ist kein Hexenwerk und Wim Vegas ist zuversichtlich, dass Du keine Probleme beim Ausfüllen und der Genehmigung haben wirst. Viel Spaß bei der sorgenfreien Einreise in die USA!

Hier noch einmal der Link zur offiziellen Seite und zu unserer Hotel Seite, falls Du noch ein Hotel in Las Vegas suchst.